Übergewicht
   
 
   
  Die Natur kennt kein Übergewicht! Dass es welches gibt, daran hat die "Fachwelt" großen Anteil, indem sie Body-Maß-Indexe kreiert, in Schubladen denkt und uns die Kompetenz aberkennt, ohne Ernährungsberater zu überleben. Die Mannigfaltigkeit der Körperformen wird in winzig kleine Raster gepresst und jeder einzelne, der nach oben hin raus fällt, wird in aller Form und Güte mit Schuldgefühlen und Demütigungen versorgt: "Also, wir raten Ihnen dringend zum Abnehmen!"

Und dann beginnt die Odyssee: Selbstvorwürfe und der Druck von außen
sorgen für ein immer straffer werdendes Tagesprogramm aus kalorien- und fettarmer Pseudonahrung gefolgt von endlosen Misserfolgen und Dauerfrust...

Der ständige Bedürfnis- und Nahrungsentzug wiederum veranlasst den Körper, ums Überleben zu kämpfen. Mit jeder neuen Attacke (Diät oder neudeutsch: Ernährungsumstellung) wird für die nächste vorgesorgt, indem er für Reserven sorgt, also Fett anlagert - mehr und mehr und immer, immer mehr!

Also: Übergewicht hat nichts mit Überernährung zu tun. Verrückt, oder…?